Europa offenes Speedwayrennen am 10.04.2022 in Herxheim

Am Start waren Fahrer aus Großbritannien, Schweden, Dänemark und Deutschland.

Am 10. April 2022 startete die MSV Herxheim in die Rennsaison 2022. Ein Europa offenes Speedwayrennen stand auf dem Programm. Am Start waren Fahrerinnen und Fahrer aus Großbritannien, Schweden, Dänemark und Deutschland. Die deutschen Fahrer waren unter Anderem vertreten durch Michi Härtel, Max Dilger und Erik Bachuber.

Europa offenes Speedwayrennen
Foto: André Braselmann (Südpfalzgestalter)
Europa offenes Speedwayrennen
Foto: André Braselmann (Südpfalzgestalter)
Europa offenes Speedwayrennen
Foto: André Braselmann (Südpfalzgestalter)
Europa offenes Speedwayrennen
Foto: André Braselmann (Südpfalzgestalter)
Europa offenes Speedwayrennen
Foto: André Braselmann (Südpfalzgestalter)
Europa offenes Speedwayrennen
Foto: André Braselmann (Südpfalzgestalter)

Am Vormittag stand im Rahmenprogramm in Angesicht der Jugendförderung des MSV Herxheim ein Rennen des Bayerncups, wo auch die Jugendklassen mit am Start waren.
Bei den bayrischen Clubs sind auch die beiden Fahrertalente Tim Widera aus Insheim und Tim Arnold aus Kuhardt unter Vertrag.

Alles in Allem stand uns ein spannender Renntag bevor.

Nach oben